Geschichte der Musikkapelle Eckarts 1987-1992

Zum Maibaumaufstellen 1987 spielte die Musikkapelle zum ersten Mal einheitlich in der neuen Tracht

Musikkapelle Eckarts 1987

Alfred Winkler Thomas Fügenschuh Martin Schindler Jakob Rapp Andreas Schreiber Werner Schafroth Siegfried Eldracher Anton Winkler Franz Uhlemair Thomas Müller Friedbert Immler Alfred Schreiber Elmar Kappeler Harald Steiger

stehend v.l.: Alfred Winkler (Bass), Thomas Fügenschuh (Bariton), Martin Schindler (Flügelhorn), Jakob Rapp (Schlagzeug),
Andreas Schreiber (Tenorhorn), Werner Schafroth (Tenorhorn), Siegfried Eldracher (Flügelhorn), Anton Winkler (Bass)

sitzend v.l.: Franz Uhlemair (Posaune), Thomas Müller (Klarinette), Vorstand Friedbert Immler (große Trommel),
Dirigent Alfred Schreiber (Flügelhorn), Elmar Kappeler (Flügelhorn), Harald Steiger (Flügelhorn)

Chronik

  • Am 1. Mai 1987 stellt die Musikkapelle Eckarts ihre Tracht vor.
  • 1988 wird zwischenzeitlich im alten Bauernhof von Willi Räth geprobt.
  • Am 24. März 1988 legen die ersten 16 Jungbläser nach einem Vorbereitungslehrgang die A-Prüfung vor dem Prüfungsausschuss des ASM ab.
  • Nach einer intensiven Probenarbeit veranstaltete die Musikkapelle erstmals ein Frühjahrskonzert am Sonntag, den 17. April 1988